Sie sind hier:  Home > Leichtathletik > Lauftherapie > Auswirkungen der Lauftherapie 

Positive Auswirkungen der Lauftherapie

Die positiven Effekte der Lauftherapie in ihrer ganzheitlichen Wirkungsweise sind wissenschaftlich erwiesen, z. Bsp. bei Bluthochdruck, bei erhöhtem Cholesterinspiegel, Immunschwäche, Migräne, Burnout, Stress und Überforderung.

Weiterhin kann sie sich auf mehrere der folgenden Symptome gleichzeitig positiv auswirken, wie z. Bsp.

  • Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems
  • Stärkung der Bänder, Sehnen und des Knochenapparates
  • Stärkung des Immunsystems
  • Bewegungsmangel
  • Müdigkeit
  • Nervosität und Unruhe
  • Rückenschmerzen
  • Kurzatmigkeit / Atemnot
  • Übergewicht
  • Hoher Puls und Herzklopfen
  • Darmträgheit / Verstopfung
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen und Überlastungsgefühle
  • Leichte Depressionen
  • Angststörungen
  • Mangelndes Selbstvertrauen
  • Mangelndes Selbstwertgefühl etc.

Die Aufzählung ließe sich um Einiges fortsetzen.

Bei individuellen Fragen setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Hauptsponsor