SC 07 Schleusingen e.V.
98553 Schleusingen
August-Bebel-Straße 19

17. Spieltag Kreisliga Südthüringen - 19.03.2017

TSV 1868 Ummerstadt – SC 07 Schleusingen 1:4

Der zwar mühsame, aber letztlich klare Sieg in der Vorwoche gegen Häselrieth war enorm wichtig für die Mannschaft. Er hat ihr, vornehmlich in der zweiten Hälfte, noch einmal gezeigt, dass sie bis zum Saisonende bekämpft und gefordert wird, noch dazu als Spitzenreiter, dass sie aber siegen kann, wenn sie, wie die „Bayern“, bis zur letzten Sekunde an den Sieg glaubt und kämpft. Diese Überzeugung gab auch am Sonntag den Ausschlag, als man nach der der allzu leichten 1. Halbzeit auch nach Wiederbeginn das kampfkräftige Aufbegehren der Gastgeber sicher meisterte und verdient drei Punkte einfuhr. Dazu verhalf auch eine deutliche Formverbesserung der gesamten Mannschaft.
Auf dem tiefen und niveaulos holprigen Ausweichplatz im Unterland, der Ballkontrolle und sicheres Passspiel sehr erschwerte, mit dem die SC-Spieler aber entscheidend besser zurechtkamen als die Gastgeber, trat der Gast mit leicht veränderter Aufstellung an – diese Mini-Rotation kann man sich inzwischen leisten: als gelungen erwies sich, dass für den das Spiel bevorzugenden Sanyang der kompromisslose Zweikämpfer Markus Hanf auflief. Er stoppte auf der Sechserposition so manchen gegnerischen Angriff schon im Ansatz. Für Jüptner (erkrankt) und Reif spielten Helmuthhäuser und Dampha auf den Flügeln, und von dort kam viel Gefahr. Die Heimischen mussten dagegen auf Kapitän Butzke verzichten, der seine 5. Gelbe Karte absaß.
Nach zähem Beginn und einer Freistoß-Chance der Einheimischen, die Maciejczyk durch schnelles Heraustreten zunichtemachte, übernahmen die Gäste zunehmend souverän die Feldherrschaft und erspielten ( ! ) sich zahlreiche Torgelegenheiten – und fast immer über die Flügel. Beim 0:1 bekam Torwart Digritz eine Eingabe von rechts nicht zu fassen, und Badjie drückte den Abpraller ein. Eben dieser war erneut zur Stelle, als er einen Schnellangriff über mehrere Stationen und Damphas präziser Flanke per Hechtflugkopfball vollendete. Weitere Möglichkeiten u.a. zweimal Badjie und Fischers Hammer aus 30 m, der knapp am Tor vorbei ging, blieben ungenutzt. Nach Ummerstadts zweiter Chance – Maciejczyk lenkt einen platzierten und scharfen Schrägschuss von Eberlein zur Ecke ab – folgt das 0:3 nach einem weiteren Tempogegenstoß über rechts, wobei Badjie sogar ein lupenreiner Hattrick gelang. Der Gast führte zum Pausentee also hochverdient.
Die Gastgeber wollten sich aber nicht überfahren lassen und legten nach Wiederbeginn kämpferisch zu, waren vielfach früher am Ball, ohne allerdings große Gefahr zu erzeugen. Ihr Ehrentor war das Ergebnis einer fehlgeleiteten Flanke, die der SC-Torhüter wohl unterschätzt hatte, die letzte gute Gelegenheit vergab Eberlein mit seinem Schuss übers Tor. Die Blau-Gelben blieben trotz des gegnerischen Aufbegehrens Herr der Lage, hatten nun aber weniger Torszenen. Nennenswert war eine Dreifachgelegenheit nach einer knappen Stunde, als Hellmuthhäuser, Dampha und Badjie innerhalb von Sekunden an Digritz scheiterten. Den Endstand erzielte erneut Badjie mit seinem 4. Treffer, als er in einer unübersichtlichen Situation am schnellsten reagierte.
Die Fans waren zufrieden, sahen eine klar formverbesserte Elf, die verstanden hat, wie man über Spiel und Kampf zu Siegen kommt. Mit diesem Sieg kann der SC 07 das Verfolgerfeld weiter auf Abstand bringen und darf sich auf einen Zweikampf mit der SG Mendhausen/Römhild um Platz 1 einstellen. Auch gelingt die Revanche gegen die Unterländer, welche unseren Mannen in der Hinrunde die einzige Saisonniederlage zufügten.
(LeoM)

Ummerstadt: Digritz – Heckel (46. Bertl, 64. Jon. Chilian), Vetter, K. Parpart, Joh. Chilian, Oestreicher, T. Parpart, Klinnert, Stedtler, Neubert, Eberlein
Schleusingen: Maciejczyk – Thorwirth, S. Hanf, S. Heß, M. Hanf, Hellmuthhäuser (89. Sanyang), Fischer, Pehlke Zetzmann, Dampha (80. Reif), Badjie

Schiedsrichter: Kluck (Effelder)
Zuschauer: 43
Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 1:4 Badjie (21., 32. 44., 83.) 1:3 T. Parpart (64.)

Hauptsponsor