SC 07 Schleusingen e.V.
98553 Schleusingen
August-Bebel-Straße 19

1. Spieltag - 1. Kreisklasse West 13.08.2017

SC 07 Schleusingen II – TSV 1911 Themar II 3:2

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Dingsleben wollte unsere Reserve gegen die Zweite von Themar die ersten Punkte der Saison einfahren. Gegen einen vermeintlichen Gegner um den Klassenerhalt war ein Sieg immens wichtig. So konnte man einen Spieler der Ersten und einige Jungs aus den A-Junioren aktivieren.
Und die Blau-Gelben starten furios. Es ging sofort nach vorne und nicht nur mit Stückwerk sondern auch mit sehenswerten Spielzügen. Mit den ersten Ball in der Gefahrenzone war es gleich Marash der zur Führung einnetzte. Weitere gute Angriffe wurde nun aber leichtfertig vergeben, so dass die Gäste über die Routiniers Reif und Weigand die SC-Abwehr zu prüfen begannen. Stürmer Weigand drang dann in den Sechzehner ein und wurde von Schmidt mit einem Foul gestoppt. Den fälligen Elfmeter schoss Weigand aber unplatziert und flach, so dass Schlussmann Triebel sich auf die Kugel werfen konnte und mit dem ersten Ballkontakt einen Strafstoß hielt. Nach einem weiteren sehenswerten Spielzug war es dann Hassan, der die Kugel für die Hausherren nicht verwerten konnte. Nach einem Querschläger der Schleusinger Hintermannschaft kam der Ball postwendend zurück in den Strafraum geflankt, wo Oldie Reif mit seiner Direktabnahme in den Winkel vollstreckte. Doch jetzt begann unsere Reserve aufzudrehen. Nach einen sehenswerten Spielzug über links, hier debütierte Tim Lenz von den A-Junioren, stand der Jungspund nach einem Doppelpass mit Marash frei vorm Tor und schob sicher zur erneuten Führung ein. Kurz darauf traf Abwehrspieler Herget im Klärungsversuch Hassan und es gab erneut Strafstoß. Den verwandelt Fitz souverän rechts oben. Zahlreiche gute Situationen ließen die Burgstädter jetzt liegen und verpassten eine frühe Vorentscheidung. Als die Werrastädter kurz vor der Pause noch Spielmacher Reif aufgrund von Oberschenkelproblemen verzichten mussten, schien alles für die Gastgeber zu laufen.
Auch nach dem Seitenwechsel waren die Schleusestädter das überlegene Team. Doch wie bereits im ersten Durchgang mangelte es an der Chancenverwertung. Und so kam es, wie es kommen musste. Nach einen  Wenzel-Freistoß war es Knipser Weigang der per Kopf den Anschluss erzielte. Der TSV witterte Morgenluft, aber Brock hatte für den SC die Riesenchance auf die Entscheidung. An der Mittellinie setzte er sich nach einem Befreiungsschlag durch und ging alleine auf das Tor von Hoferick, schloss aber überhastet ab und setzte das Leder über den Kasten. Das knappe Ergebnis konnte unsere Zweite trotzdem über die Zeit retten und feierte den ersten Saisonsieg.
Der Sieg war hochverdient und hätte durchaus höher ausfallen können. Allerdings musste man aufgrund der mangelnden Chancenverwertung gegen einen schwachen Gast bis zum Ende zittern. Positiv das starke Debüt von Tim Lenz auf der linken Seite, aber alle zeigten heute eine gute Leistung. Darauf lässt sich aufbauen.

Schleusingen: Triebel – Fleischmann, Fitz, J. Schmidt (73. Blochberger), Geyer, Reinhardt, M. Hanf, Hassan (63. Jawadi), Lenz, Brock, Marash (63. Mauer)
Themar: Hoferick – Hilbig, Herget, Albrecht, Wenzel, Borchers, Eckert, Schüler, Jünger, Weigand, Reif (41. Koessel)

Schiedsrichter: Kluck (Effelder)
Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Marash (5.), 1:1 Reif (19.), 2:1 Lenz (24.), 3:1 Fitz (28. - Foulelfmeter), 3:2 Weigand (80.)

Besondere Ereignisse: Triebel hält Foulelfmeter von Weigand (15.)

Hauptsponsor