SC 07 Schleusingen e.V.
98553 Schleusingen
August-Bebel-Straße 19

16. Spieltag - Kreisliga Südthüringen 12.03.2016

SC 07 Schleusingen – SV Blau-Weiß Heubisch 1:0

Nach der Winterpause und der geglückten 4:0-Generalprobe im letzten Testspiel gegen den Kreisoberligisten Oberland kam der SC zu einem hochverdienten Auftaktsieg. Erstmals seit langer Zeit stand Sauer mal wieder in der Anfangself, dafür fehlten Papp und - schwer vorstellbar -  Urgestein Andreas Klose, dem SC seit Jahrzehnten treu verbunden. Es tut weh, ihn nicht einsatzfähig nur am Spielfeldrand zu sehen, und das wohl für längere Zeit !?
So rückte Thorwirth wieder in die Innenverteidigung. Ansonsten gab es noch keine Veränderungen im Aufgebot. Mit Osman in der Spitze und Zetzmann im offensiven Mittelfeld übernahm der SC sofort das Kommando und blieb bis zum Schluss spielbestimmend.Die Gäste überzeugten nur in der Abwehr und waren auch bei ihren wenigen Kontern sowie einigen Eckbällen kaum torgefährlich. Dass es bei der besten Offensive der Kreisliga (44 Tore) nur zum mageren Endergebnis von 1:0 reichte, lag mal wieder an der Chancenverwertung und auch am starken und mehrmals reaktionsschnell agierenden Gästetorhüter Marcel Büchner. Aber weder Osman mit zahlreichen, z.T. kläglich vergebenen Möglichkeiten, auch allein vor dem Tor, noch z.B. Zetzmann mit seinen platzierten Schüssen, glänzend von Büchner pariert, erbrachten die längst überfälligen Treffer. Da bedurfte es dann eines berechtigten Elfmeters (Sauer war gefällt worden), um Führung und Sieg sicherzustellen - Fischer verwandelte gekonnt, sonst wäre womöglich noch ein Punktverlust zustande gekommen. Unbedingter Ballbesitz ala Bayern, vom SC allerdings teilweise zu weit hinten praktiziert, führen nur dann zum Erfolg, wenn mit mehr Biss schließlich zielgerichtet in die Spitze gespielt wird.
Dieser Sieg ist hoffentlich der Anfang einer erfolgreichen Serie. (LeoM)

Schleusingen: Maciejczyk – Thorwirth, S. Hartleb, Jüptner, S. Heß, S. Hanf, Reif, Fischer, Zetzmann, Sauer, Osman
Heubisch: M. Büchner – M. Holland, E. Holland, Mandroschek (57. Bayer), Zwilling, Größl (55. Diller), Heubach, Milbert, Löffler, Hessler, T. Büchner

Schiedsrichter: Eppler (Milz)
Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Fischer (71. - Foulstrafstoß)

Hauptsponsor