SC 07 Schleusingen e.V.
98553 Schleusingen
August-Bebel-Straße 19

8. Spieltag Kreisliga Südthüringen - 17.09.2016

SC 07 Schleusingen – FC Blau-Weiß Schalkau 1:1

Nachdem der SC 07 am vergangenen Wochenende die Tabellenspitze eroberte, erwartete ihn im Heimspiel das Tabellenschlusslicht aus Schalkau. Dabei traf auch die beste Offensive auf die schlechteste Defensive. Eigentlich standen die Vorzeichen gut und alles sah nach einer klaren Sache aus. Aber manchmal kommt es anders als man denkt.
Als ob sich Petrus mit dem Fußballgott abgesprochen hätte, um ein Hinweis auf den Ausgang aus Schleusinger Sicht zu geben, fand das komplette Spiel im Regen statt. Der Primus startet zunächst erwartungsgemäß überlegen ins Spiel und nach Zetzmanns uneigennützigen Zuspiel netzte Badjie auch gleich ein, doch leider aus Abseitsposition. Nach gelungenem Passspiel im Mittelfeld war Zetzmann auf rechts außen frei gespielt, seine flache und scharfe Hereingabe setzte Badjie aber aus fünf Metern knapp übers Gästetor. Einen Freistoß vom jungen Hellmuthhäuser legte Sanyang am langen Pfosten per Kopf in die Mitte ab, wo Badjie diesmal sicher einschob. Der Gast kam beim Kombinationsspiel der Platzherren kaum zur Entfaltung. Einen weiteren schönen Spielzug brachte Jüptner auf der Außenbahn als Flanke auf Flo. Heß, welcher ihn mit der Brust nochmal auf Fischer am Sechzehner ablegte, dessen starker Schuss aber noch von mehreren hereinfliegenden Schalkauer Abwehrbeinen zur Ecke abgelenkt wurde. Badjies nächster starker Auftritt hätte vor der Pause fast einen weiteren Treffer zur Folge. Doch als er im Strafraum bereits am herauslaufendem Keeper Schindhelm vorbei war, verfehlte sein Abschluss leider knapp das Tor. Die Blau-Gelben waren zur Halbzeit klar überlegen, während die Konterversuche der Gäste meist schon im Schleusinger Mittelfeld hängen blieben. Allein die Chancenverwertung musste bemängelt werden, wobei man diese Schwäche zuletzt eigentlich abgelegt hatte.
Kurz nach Wiederbeginn hatte Fischer einen saftigen Freistoß, der aber leider nur an die Latte klatschte. Über die gesamte Spieldauer hatte der SC mehrere Freistöße in aussichtsreichen Positionen, die aber leider zu selten ihr gewünschtes Ziel fanden. Dann der Schreckmoment! Rüger spielte sich über links in den Strafraum und traf ins lange Eck. Aber der Gastgeber wollte trotzdem den Sieg. Durch starkes Nachsetzen von Badjie brachte er Flo Heß an den Ball, dessen Flanke anschließend Jüptner fand, doch der Kopfball wurde knapp vor der Torlinie noch geklärt. Zetzmanns Distanzschuss sowie Damphas sehenswerter Versuch vom Strafraumeck segelten beide knapp am Gehäuse vorbei. In der Schlussphase der erneute Schreck für den Primus. Dampha wurde im Strafraum klar und deutlich hörbar gefoult, doch als alle mit einem Pfiff des ansonsten gut leitendem Schiedsrichter Elle (viele kleinere Fouls der Gäste hätte er konsequenter bestrafen können) rechneten, blieb dessen Pfeife stumm. Die Blau-Weißen retteten den Punkt nun noch über die Spielzeit, wobei sie mehr und mehr an der Uhr drehten und aus jedem Standard noch ein paar Sekunden rauspressten.
Die Gäste freuten sich natürlich diebisch über ihren Punktgewinn, den sie wahrscheinlich selbst nicht für möglich hielten, aber das Maximum aus ihren Möglichkeiten rausholten. Der SC 07 muss sich allerdings selbst an die Nase fassen. Mal wieder wurden beste Chancen liegen gelassen und zwei Punkte unnötig verschenkt. Jetzt gilt volle Aufmerksamkeit auf die kommende Woche, denn bei Steinach II gilt es gegen einen direkten Gegner zu bestehen und in die Erfolgsspur zurück zu kommen.
(cfi)

Schleusingen: Maciejczyk – Thorwirth, S. Heß, Hellmuthhäuser, Sanyang, Fischer, Jüptner (63. M. Hanf), F. Heß (70. Pehlke), Zetzmann, Dampha, Badjie (78. Osman)
Schalkau: Schindhelm – Jahn, Gutt (78. Grimmer), Hofmann, Dirrigl (37. Schmidt), Göhring, Rüger, Gueth, Witte, Scheler, Müller

Schiedsrichter: Elle (Stressenhausen)
Zuschauer: 45
Tore: 1:0 Badjie (23.), 1:1 Rüger (52.)

Hauptsponsor